Schule in Bewegung

Wir bewegen uns:

 

 

geistig

 

 

 

  • durch Lernen mit allen Sinnen

  • durch Werkstattarbeit, Arbeitspläne, fächerübergreifende Projekte, Lernen an Stationen, forschen und experimentieren

  • durch individuelle Förderangebote für begabte und lernschwache Kinder, sowie für Kinder mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf

 

sozial

 

 

  • durch Lernen im Klassenverband von Anfang an

  • durch gemeinschaftsstiftende Aktivitäten wie Projekte und Arbeitsgemeinschaften

  • durch Ausflüge, Klassenfahrten und unsere traditionellen Theaterfahrten

  • durch von Fachleuten begleitete Kunstaktionen

  • durch die „Teamgeister“-Stunden

  • die Ausbildung von Streitschlichtern

  • durch das Schülerparlament

 

 

religiös

  • durch katholischen und evangelischen Religionsunterricht ab dem 3. Schuljahr

  • durch regelmäßig stattfindende Schulgottesdienste

  • durch die Mitgestaltung religiöser Feste und Feiern in Schule und Gemeinde

  • durch Kennen lernen anderer Kulturen und Religionen

  • durch die „Reli-Days“

 


 

sportlich

  • durch regelmäßigen Sportunterricht drinnen und draußen

  • durch einen vierjährigen Schwimmunterricht im Lehrschwimmbecken

  • durch Sportförderunterricht

  • durch regelmäßige Teilnahme an  städtischen Schulwettkämpfen und Laufangeboten

  • durch Schulung in verschiedenen Ballsportarten

  • durch AGs: Bogen schießen, Reit-AG, Ball-AG

  • durch Schwimmförderunterricht

     

musisch

 

  • durch einen Unterricht, in dem musizieren, singen und sich bewegen eine wichtige Rolle spielen

  • durch die Teilnahme am Projekt „Jedem Kind ein Instrument“ in Zusammenarbeit mit der Musikschule Lüdinghausen

  • durch die jahrgangsübergreifende Chor-AG mit ihren öffentlichen Auftritten und Aktionen

  • durch rhythmische Schulung mit Hilfe des Orff-Instrumentariums und der schuleigenen Djemben

  • durch Verbindung von Musik und Bewegung im Tanz

     

 

Was bewegt sich noch an unserer Schule?

  • Teilnahme am Projekt „Klasse 2000“ zur Gesundheitsförderung und Suchtprävention

  • Unterstützung der Lesemotivation durch Lesepaten im 1./2. Schuljahr und Durchführung von „Antolin“-Lesestunden im 3./4. Schuljahr und „Leseludi“ im 1./2. Schuljahr

  • Nutzung der eigenen Schülerbücherei

  • Zusammenarbeit mit der Pfarrbücherei Stockum und der Stadtbücherei Werne

  • Förderung der Medienkompetenzen (Arbeit mit Computern und Laptops)

  • Teilnahme des Kollegiums an Informationsveranstaltungen und Fort- und Weiterbildungen

  • regelmäßige Projekte (z.B. Zirkus) und Schulfeste

  • Gestaltung des Schul- und Schulhofbereiches als eine kindgerechte und motivierende Lernumgebung

  • Kooperationen mit außerschulischen Partnern

  • „Schulführerschein“ in Kooperation mit den Kindertageseinrichtungen

     

     

 

Eltern bewegen sich mit

 

  • in den Mitwirkungsorganen

  • bei Elternabenden und Stammtischen

  • bei Ausflügen und Klassenfahrten

  • bei Arbeitsgemeinschaften, Projekten und Schulfesten

  • im Förderverein der Schule

 

 

 

 

I N T E R E S S I E R T  ?

 

Dann “bewegen“ wir uns

 

gemeinsam!

Aktuelle Termine

Das gesamte Team der Kardinal-von-Galen-Schule wünscht allen Kindern und ihren Familien schöne und erholsame Sommerferien. Passen Sie alle gut auf sich auf und bleiben Sie gesund. 

 

Der erste Schultag nach den Sommerferien ist Mittwoch, der 12. August 2020. Wir starten wieder mit einem gleitenden Unterrichtsbeginn bis spätestens 9.00 Uhr und der Unterricht endet für den 2. Jahrgang um 11.40 Uhr, für den 3. Jahrgang um 11.50 Uhr und für den 4. Jahrgang um 12.00 Uhr. 

 

Unsere neuen Schulanfänger begrüßen wir zum ersten Mal am Donnerstag, 13. August 2020. Da wir die dann gelten Bedingungen heute noch nicht kennen, melden wir uns in der letzten Ferienwoche per Post bei Ihnen. In dem Brief erfahren Sie dann, wie der erste Schultag Ihres Kindes aussehen wird. Wir freuen uns auf "unsere" neuen Kinder und ihre Eltern!